Network Security

AERAsec
Network Security
Aktuelle Sicherheitsmeldungen


Die Aktualisierung von Meldungen zum Thema Netzwerksicherheit wurde zum 01.10.2017 nach fast 20 Jahren eingestellt.
Hierfür gibt es verschiedene Gründe - es sind inzwischen zu viele Meldungen über Sicherheitslücken in Kombination mit der automatischen Aktualisierung von Systemen und Software. Früher war die Information zu aktuellen Schwachstellen sehr wichtig, heute aufgrund aktueller Sicherheits- und Aktualisierungstrends nicht mehr so notwendig. Danke für Ihr Verständnis.
Besuchen Sie uns auch auf http://www.tufin.club!

Die meisten Links führen direkt auf die entsprechende Datei der meldenden Organisation, damit Sie die Original-Meldung ebenfalls lesen können. Die Meldungen sind meist auf Englisch.

Übrigens: Wenn für Systeme Risiken veröffentlicht werden, heißt dieses nicht, daß die Systeme, für die keine Risiken veröffentlicht werden automatisch sicherer sind!

Die AERAsec Network Services and Security GmbH stellt ein:
IT Security Consultant (m/w)
in Hohenbrunn b. München

Weitere Informationen bei Dr. Matthias Leu - hr@aerasec.de

AERAsec

Hier finden Sie unsere Suchmaschine zur Netzwerk-Sicherheit!


Sie übermitteln u.a. folgende Informationen:

Ihr Browser

CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)

Ihre Absenderadresse

(keine Reverse DNS Auflösung) [54.162.250.227]

Ihr Referer

(gefiltert oder nicht vorhanden)

Aktueller Monat, Letzter Monat, Letzte 10 Meldungen, Letzte 20 Meldungen (nur Index)

Ausgewählt wurde Meldung mit ID ae-201204-045

System: Debian GNU/Linux
Topic: Schwachstelle in apache2
Links: dsa-2452, CVE-2012-0216, ESB-2012.0373
ID: ae-201204-045

Eine Schwachstelle in der Apache2-Konfiguration auf Debian erlaubt entfernten Angreifern potenzielle Schwachstellen in Beispiel-Skripten auszunutzen. Der Hersteller stellt Updates zur Behebung der Schwachstelle bereit.



(c) 2000-2017 AERAsec Network Services and Security GmbH